Mental Training im Sport

Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann.       (Leonardo da Vinci)
Wer nicht kann, was er will, muss das wollen, was er kann. (Leonardo da Vinci)

Mental Training im Sport ist ein wichtiges Handwerkszeug. Der Sportler/ die Sportlerin lernt den Umgang mit den Gedanken, die Verbindung zu den Gefühlen, nutzt die bildhafte Vorstellung, um eine klare Zielsetzung zu erreichen, die Konzentration im richtigen Augenblick zu haben, lernt das Wegstecken von Fehlern und Niederlagen, lernt den hohen Leistungs- und Erwartungsdruck auszuhalten, Durchhaltevermögen zu gewinnen, Motivation für den Wettkampf zu empfinden, Energie und Kraft auf Abruf zu haben.